Hof und Landwirtschaft

Der Hardthof am 29.03.1958....
Der Hardthof am 29.03.1958....
                                                                                                 ....und Heute
....und Heute

Der Hardthof befindet sich seit 1659 im Besitz der Familie Arras und liegt im Südlichen Odenwald, zwischen Reichelsheim und Fürth, direkt an der Nibelungenstrasse.

Wir sind ein Bio-Familienbetrieb aus Überzeugung und bewirtschaften 14 ha Ackerland und 61 ha Grünland.

Seit der letzten Hofübergabe im Jahr 2011 bewirtschaftet Landwirtschaftsmeister Gerd Arras zusammen mit seiner Lebensgefährtin Nicole Denk den Hardthof.

 

Unsere Milchkühe leben im Laufstall mit ganztägigem Auslauf ins Freie.

Seit 2011 können sie selbst entscheiden wann und wie oft sie sich von unserem Melkroboter melken lassen möchten.

Jungvieh und Trockensteher stehen in einem neuen Offenfront-Tretmiststall auf Stroh mit Weidegang von Frühjahr bis Winteranfang.

Unsere Milchkälber wachsen mit anderen Kälbern im "Kälber-Kindergarten" auf. Ihnen steht ein grosszügiger Offenfront-Strohstall mit Auslauf ins Freie zur Verfügung. Die ersten 12 Wochen füttern wir Vollmilch ad libitum.

 

Nachdem wir schon in den letzten Jahren immer öfter "unkonventionelle" Wege eingeschlagen haben, begannen wir zum 01.01.2016 mit der Umstellung auf ökologische Landwirtschaft.

Seit dem 01.01.2018 sind wir anerkannt ökologischer Betrieb (DE-ÖKO-064) im Biokreis-Verband.

 

Wir sind Mitglied der Initiative "Bauernhof als Klassenzimmer" und führen - nach Voranmeldung - Hofführungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch.